Abwechslungsreiche Spielarten

Ein Spiel dauert normalerweise 10 Minuten. Diese Spielzeit kann selbstverständlich auf Wunsch verlängert oder verkürzt werden. So kann Eure gebuchte Spielzeit voll ausgeschöpft werden.

Folgende Spielarten sind aktuell möglich:

Zeitlimit - Jeder gegen Jeden

Jeder ist für sich alleine auf dem Spielfeld unterwegs. Die Spieler versuchen andere Mitspieler mit dem Tagger (Spielgerät) anzuvisieren und zu treffen. Wird man von einem gegnerischen Mitspieler erwischt, scheidet man für 10 Sekunden aus dem Spiel bevor weitergespielt werden kann. Der Spieler mit den meisten Treffern nach Ablauf der Spielzeit gewinnt.

Zeitlimit - Team gegen Team

Hier ist Kommunikation gefragt und das Team wird voll gefordert. Wer gibt wem Rückendeckung? Wo hat sich das gegnerische Team versteckt? Absprachen und Rückmeldung im Team sind bedeutend für den Erfolg der Gruppe! Wie bei "Jeder gegen Jeder" scheidet man für 10 Sekunden aus dem Spiel bevor weitergetaggt werden kann. Die Gruppe mit den meisten Treffern nach Ablauf der Spielzeit gewinnt.

Zeitlimit - Teamfindung (Der Name ist Programm)

Eine spaßige Kombination zwischen "Jeder gegen Jeden" und "Team gegen Team". Jeder ist anfangs alleine auf sich gestellt, da kein Spieler seine Teammitglieder kennt. Was anfänglich verwirrend klingt, macht einen Rießenspaß! Denn es können keine eigenen Teammitglieder getroffen werden (Kein Friendly Fire). Nach und nach finden sich die einzelnen Mitspieler, um gemeinsam gegen das gegnerische Team vorzurücken.

Zeitlimit - Scharfschütze (Sniper)

Die Genauigkeit zählt in diesem Spiel. Die Teams sind bestrebt, die beste "Scharfschützenbewertung" zu erhalten. Die Bewertung wird durch die Gesamtanzahl der Treffer sowie der Treffgenauigkeit (Prozentsatz) ermittelt. Wie zielsicher bist Du bei diesem Spielmodus?

Last Man Standing

Das beliebteste Abschlussspiel! Im Gegensatz zum Zeitlimit wird man durch gegnerische Treffer sofort aus dem Spiel getaggt und darf bis zum Ende der Spielrunde warten. Frei nach dem Highlander-Motto “Es kann nur einen geben” ist der letzte Spieler auf dem Spielfeld der Gewinner der Spielrunde.

Last Team Standing

Wie bei "Last Man Standing" mit dem Unterschied, dass die Spieler im Team agieren. Das letzte Team auf dem Spielfeld ist der Gewinner der Spielrunde.

Je nach Spielart können wir nach Euren Wünschen folgende Spieleinstellungen anpassen:

  • Lebenspunkte
    - Pro eingefangenem Treffer werden 50 Punkte abgezogen. Normalerweise spielen wir mit 50 Lebenspunkten.
  • Munition
    - Von 1 bis unendlich Schüssen ist alles möglich. Wir empfehlen 30 je Magazin. Bei leerem Magazin erfolgt das Nachladen automatisch nach 2 Sekunden.
  • Anzahl der möglichen Wiederbelebungen (Respawns)
    - Wie oft wird man wiederbelebt, wenn man aus dem Spiel getaggt wurde?
  • Dauer bis zum Wiedereinstieg ins Spiel
    - Wir spielen meist mit 2-12 Sekunden.
  • Eigenbeschuss (Friendly Fire)
    - Realismus pur - der Eigenbeschuss durch das eigene Team ist möglich! Hier schaut man besser zweimal ob man einen eigenen oder gegnerischen Spieler anvisiert bevor man lostaggt.
  • Taggermodus
    - Bei erfahrenen Spielern können wir zusätzlich eine Sonderfunktion freischalten. Somit können die Tagger bei Teammitgliedern zusätzlich Lebenspunkte wiederherstellen.

Wir werden die Spielarten mit der Zeit nach und nach erweitern. Für Eure Ideen oder Vorschläge sind wir offen.

Erfahrt mehr zum Thema Lasertag: